Sprachförderung von Kindern mit nichtdeutscher Erstsprache

 

Seit dem Schuljahr 2013/14 gibt es an unserer Schule eine spezielle Sprachförderung für Kinder mit einer anderen Muttersprache als Deutsch. 

Nach einer ausführlichen "Testung" wurden die Schüler der beiden ersten Klassen ihrem Sprachkönnen entsprechend in Gruppen eingeteilt und werden künftig klassen- und jahrgangsübergreifend wöchentlich zusätzlich von Fr. Ottilie Dicketmüller und Verena Fischer in Deutsch-Sprechen gefördert.

Es werden der Grundwortschatz, die richtigen Begleiter und der Satzaufbau geübt.